Allgemeine Geschäftsbedingungen
1.  Geltung der Bedingungen
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen finden auf den Online-Shop von eyezone Optik AG (www.eyezoneshop.ch) mit Sitz in Watt (nachfolgend “eyezone”) Anwendung.
Die Lieferungen, Leistungen und Angebote in unserem Online-Shop erfolgen ausschliesslich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Mit Bestellung der Ware oder Leistung gelten diese Bedingungen als angenommen. Allgemeinen Einkaufsbedingungen des Käufers wird hiermit widersprochen. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn wir sie schriftlich bestätigen.
Der Käufer verpflichtet sich zur fristgerechten Bezahlung der von eyezone bezogenen Leistung.
 
2.  Angebot und Vertragsschluss
Die Haftung für einwandfreie Produkte richtet sich nach dem Produktehaftpflichtgesetz.
eyezone übernimmt keine Garantie im Zusammenhang mit der postalischen Zustellung der Produkte.
Die Angaben in unseren Verkaufsunterlagen (Zeichnungen, Abbildungen, Masse, Gewichte und sonstige Leistungen) sind nur als Richtwerte zu verstehen und stellen keine Zusicherung von Eigenschaften dar, es sei denn, sie werden schriftlich ausdrücklich als verbindlich bezeichnet.
eyezone übernimmt keine Garantie für die korrekte Benutzung der Kontaktlinsen durch den Kunden. Der Kunde hat sich bei einem Optiker in einer eyezone-Filiale über die korrekte Einsetzung, Benutzung, Herausnahme, Pflege und Aufbewahrung der Kontaktlinsen zu informieren.
 
3.  Preise
1. Massgebend sind die in unserer Auftragsbestätigung genannten Preise. Diese werden für Lagerware zum Zeitpunkt der Bestellung fixiert. Bei Lieferengpässen sowie Besorgungen gilt der Tagespreis am Bestelltag. 2. Die Preise verstehen sich, falls nicht anders vereinbart, inkl. 8 % MwSt zuzüglich Transportkosten. 3. Wir behalten uns vor ausgesuchte Kunden von Rabatt-Aktionen auszuschliessen.
 
4.  Liefer- und Leistungszeit
Termine und Lieferfristen sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.
Die Angabe bestimmter Lieferfristen und Liefertermine durch eyezone ag steht unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Belieferung von eyezone ag durch Zulieferanten und Hersteller.
 
5.  Annahmeverzug
Wenn der Käufer nach Ablauf einer ihm gesetzten Nachfrist die Annahme der Liefergegenstände verweigert oder erklärt, die Ware nicht abnehmen zu wollen, kann eyezone die Erfüllung des Vertrages verweigern und Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen. eyezone ist berechtigt, als Schadensersatz wahlweise entweder pauschal 25 % des vereinbarten Kaufpreises oder den Ersatz des effektiv entstandenen Schadens vom Käufer zu fordern.
 
6.  Porto
Der Käufer hat die Möglichkeit, die bestellte Ware auf dem Postweg zu erhalten oder in einer der eyezone-Filialen innerhalb der Öffnungszeit abzuholen.
Für den Versand per Post wird eine Aufwandspauschale berechnet (entfällt ab einem Bestellwert von 150 CHF)
 
7.  Datenschutz
Beim Umgang mit Daten des Abonnenten hält sich eyezone an die geltende Gesetzgebung, insbesondere das Datenschutzrecht. eyezone erhebt, speichert und bearbeitet Daten, die für die Erbringung der Dienstleistung, für die Abwicklung und Pflege der Kundenbeziehung und die Rechnungsstellung benötigt werden. Die Informationen, welche im Rahmen des Heilmittelgesetzes zur Rückverfolgbarkeit des Produktes und zur Reklamationsbearbeitung verlangt sind, werden durch eyezone entsprechend gespeichert und bearbeitet.
 
8.  Gefahrenübergang
Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist. Falls der Versand sich ohne unser Verschulden verzögert oder unmöglich wird, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf den Käufer über. Eine im Einzelfall vereinbarte Übernahme der Transportkosten durch eyezone hat keinen Einfluss auf den Gefahrenübergang.
 
9.  Rechnungsstellung und Zahlungsbedingungen
Bei Bezahlung per Rechnung ist die Rechnung binnen 14 Tagen ab Rechnungsdatum zu begleichen.
 
10.  Zahlungsverzug
Erfolgt die Zahlung nicht spätestens innert 10 Tagen nach erfolgter Mahnung, wird die Gesamtforderung ohne weitere Mahnung auf dem Rechtsweg geltend gemacht, zuzüglich CHF 25 Inkassogebühr.
 
11.  Haftung
eyezone übernimmt – soweit gesetzlich zulässig – keine Gewährleistung für die Qualität der Produkte. eyezone gewährleistet nur die Haltbarkeit der Produkte gemäss dem Verfalldatum des Lieferanten. Bei Problemen mit dem Produkt wird eyezone den Abonnenten bei der Einforderung seiner Rechte beim Produktlieferanten angemessen unterstützen.
eyezone haftet für die mit aller Sorgfalt und standesgemäss ausgeführten Sehtests. Eine Haftung für die Gesundheit der Augen ist ausgeschlossen.
 
12.  Haftungsbeschränkung
Schadenersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung, sind sowohl gegen uns, als auch gegen unsere Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. Für Folgeschäden aus der Verwendung der Produkte wird jede Haftung abgelehnt.
 
13.  Vertragsänderungen
eyezone behält sich vor, die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit anzupassen und abzuändern. Änderungen gibt eyezone dem Kunden in geeigneter Form bekannt.
 
14.  Gutscheine
Gutscheine haben allgemein eine maximale Gültigkeitsdauer von 6 Monaten ab Ausstellungsdatum. Darüber hinaus obliegt es eyezone im Einzelfall eine Kulanzfrist zu gewähren. Des Weiteren sind Gutscheine nicht kumulierbar. Gutscheine sind nur einmalig einlösbar und ein allfälliges Restguthaben verfällt.
 
15.  Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Der Vertrag untersteht schweizerischem Recht.
Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Regensdorf.

Fenster schließen